zurück zur Übersicht

"Training-on-the-Job" mal anders - Gesundheitstag bei der CDA
Am 31. Januar ging es bei uns sportlich zu. Unter dem Motto „Fit für heute ¬– fit für morgen“

Foto Gesundheitstag 1.jpg

Unter dem Motto „Fit für heute ­– fit für morgen“ organisierte unsere Auszubildende Jennifer Hönes einen Gesundheitstag in den Räumen der CDA. Die Idee entstand im Rahmen des Lernfeldes „Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen“. Wir fanden die Idee auf Anhieb toll und sind dabei selbst mächtig ins Schwitzen gekommen. Unsere Mitarbeiter konnten sich an fünf Stationen versuchen. Der Fitnessparcour wurde von Tom Schulz (Rennsteigwerkzeuge GmbH) geleitet. Er zeigte Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Geschicklichkeit und zur Stärkung der Rumpfmuskulatur. Die „Rückenretter“ Julian Altmann (Viba Sweets GmbH) und Jennifer Hönes zeigten, wie man Verspannungen und Blockaden mit Hilfe der Faszienrolle löst. Auch die Pausen wurden aktiv genutzt. Wer Lust hatte, konnte sein Können im „Rucki Zucki“ oder beim „Cross Boccia“ unter Beweis stellen. Den Titel „Pausenspielemeister“ sicherte sich Nick Gröschel. Bei der „HWS-Vermessung“ analysierte ein Physiotherapeut die Halswirbelsäulen der Interessenten. Und beim „Haltungscheck“ korrigierte Thomas Roß (BARMER), mögliche Fehlstellungen bei seinen „Patienten“ – von der Sitzposition bis hin zur inneren Haltung. Seine Message war besonders treffend: „Wer negative Gedanken hat, der tritt auch negativ auf.“

Diesem Statement schließen wir uns an und danken allen Teilnehmern für dieses gelungene positive Event.  

 

zurück zur Übersicht

07.03.2018

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA bei Xing